Freitag, 14. Oktober 2011

Leckere Bagels selbermachen

Ich habe irgendwann mal in einem Kochbuch ein Rezept für Bagels entdeckt und mache mittlerweile mindestens einmal die Woche welche. An sich ist das Ganze ziemlich simpel, es dauert nur etwas, da der Teig ständig gehen muss.


 Da ich euch die Bagels aber nicht vorenthalten will, hier das Rezept:
370 g Mehl
1 EL Zucker
1 1/2 EL Salz
1 Tütchen Trockenhefe
250 ml lauwarmes Wasser
1 Ei
zum bestreuen Sesam, Sonnenblumenkerne und was euch sonst noch so einfällt

Zutaten


1. Ihr mischt das Mehl mit dem Zucker, Salz und der Trockenhefe einmal durch und gießt das lauwarme Wasser ein. Rührt den Teig solange um bis alles Mehl aufgenommen ist, zur Not müsst ihr mit den Händen ein bisschen nachhelfen. Durch die Hefe klebt der Teig aber ganz schön...
Nun den Teig an einen warmen Ort abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Links vor dem aufgehen - rechts danach

2. Die Arbeitsfläche einmehlen und zur Not auch die Hände, damit der Teig nicht allzu doll kleben bleibt. Nun den Teig in 8 gleich große Kugeln formen. Macht die Kugeln ruhig etwas kleiner, da sie im Laufe des Backvorgangs noch größer werden! Anschließend die Kugeln wieder zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

In acht gleich große Kugeln formen


3. Nun in die Mitte der Kugeln ein Loch bohren und zu Bagels formen und nochmals 20 Minuten gehen lassen.

Ein Loch in die Mitte bohren


4. Wasser in einem Topf zum kochen bringen und die Bagels auf jeder Seite 30 Sekunden ziehen lassen. Danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

Im kochenden Wasser auf beiden Seiten jeweils 30 Sekunden ziehen lassen


5. Ei verquirlen, Bagels damit einstreichen und mit Sesam, Sonnenblumenkernen und was ihr sonst noch mögt bestreuen.

Mit dem verquirlten Ei bestreichen

Mit Sonnenblummenkerne/Sesam bestreuen


6. Die Bagels im vorgeheizten Ofen bei 200°Grad 20-30 Minuten backen.

Und so sehen sie dann fertig aus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen