Donnerstag, 17. November 2011

Heißer Kakao & süße Makronen

Die Tage werden kürzer und kälter und man macht es sich abends gerne auf dem Sofa bequem. Hier kann ich nur jedem heißen Kakao empfehlen und als süßes Schmankerl Kokosmakronen. Einfach nur lecker!



Die Kokosmakronen sind ganz einfach zu machen und aus dem Buch "Bald ist Weihnachten: Ein kulinarischer Adventskalender". Prima auch in einem Glas für den selbstgemachten Adventskalender oder für einfach "nur so" zum verschenken.
Damit auch ihr die leckeren Makronen nachbacken und genießen könnt, hier das Rezept.

Die Zutaten:
3 Eiweiße (Gr. M)
1 Prise Salz
210 g Puderzucker
1/2 unbehandelte Zitrone
250 g Kokosflocken

1. Eiweiße mit Salz zu sehr steifen Schnee schlagen, dabei den Puderzucker esslöffelweise dazugeben und ständig weiterrühren. Gebt ihr den ganzen Puderzucker auf einmal hinzu, besteht die Gefahr, dass der Eischnee zusammenfällt.

2. Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale abreiben & den Saft auspressen. Schale, 1 EL Saft und die Kokosflocken mit einem Teigschaber unter die Eiweißmasse heben.

3. Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Mit 2 Teelöffeln etwa kirschgröße Häufchen aufs Blech setzen und ca. 15-20 Minuten hell backen.

4. Abkühlen lassen und anschließend genießen :)

Kommentare:

  1. Frollein Schoko finde ich gut :O)
    Und dann werde ich gleich mit so einem leckeren Post empfangen!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. MMhhh bekomm ich gleich Appetit! :-) LG Nina

    AntwortenLöschen
  3. Hey, danke für dein Kommentar! Sonst wäre ich wohl nicht auf Deinen Blog aufmerksam geworden. Jetzt freue ich mich "Dich" gefunden zu haben :-)
    Deine Buchvorstellungen sind klasse, über neue freue ich mich schon jetzt! Ich schau mich noch weiter um :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen