Mittwoch, 18. April 2012

Neues vom Balkongarten

Die Tage werde länger und wärmer - Zeit für mich, ein bisschen was auf meinem Balkon zu machen! Da ich im Moment noch) arbeitslos bin, habe ich ja genügend Zeit, mich darum zu kümmern ;)
Heute war endlich mal wieder ein richtig schöner Tag mit Sonnenschein und gefühlten 20° Grad auf meinem Balkon. Da ich das Glück habe, einen schönen größen Südbalkon zu haben, ginng für mich vor 1 1/2 Jahren der Traum in Erfüllung, ein paar kleine Sachen anzupflanzen. Auch dieses Frühjahr musste natürlich das Gartencenter dran glauben und so habe ich schon fast Säckeweise Erde dort hinausgetragen ;)
Aber nun lass ich lieber ein paar Bilder sprechen:

Dieses großartige Möbelstück habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen, da sie mit ihrem Freund zusammengezogen ist und es sonst auf dem Sperrmüll gelandet wäre. Lange habe ich es schon in ihrer Wohnung bestaunt und mir schon vorgestellt, wie es sich bei mir auf dem Balkon machen würde und tada: Ein Traum wurde wahr!














Die Kupferwanne habe ich mal für einen Euro auf meinem Lieblingsflohmarkt gekauft und nun beherbergt es rote Gänseblümchen und einen süßen Froschprinzen, der sich mit Schäfchen und großem Froschprinz in guter Gesellschaft befindet.


 In der Gartencenter-Abteilung meines Baumarktes des Vertrauens habe ich letzte Woche ein 10er Pack Erdbeeren-Setzlingen für 7,90 € gekauft, die hoffentlich gut investiert sind. Eingepflanzt habe ich drei und zwei Setzlinge in jeweils einem kleineren Balkonkasten, vier in einem großen Balkonkasten und ein Setzling hat eine Sonderbehandlung bekommen und wächst ganz alleine in einem großen Blumentopf heran. Hoffentlich wird aus den süßen Früchten diesen Sommer schnell etwas, denn es geht nichts über selbstangebaute Erdbeeren :)




Hier seht ihr meine kleine Sitzecke, die sich aber noch in Bearbeitung befindet. Es kommt immer darauf an, aus wievielen meiner selbstgezogenen Pfänzchen etwas wird und wieviel Platz ich für sie brauche. Daher wird regelmäßig ein klein wenig gerückt und umgebaut. Wenn es wärmer wird, kommen auch meine zwei ganz großen Balkonkästen dran und dann hab ich gleich noch ein bisschen Platz für Karotten.



Zum Glück habe ich auch draußen eine große Fensterbank, auf der ich meine Blumentöpfe abstellen kann. Hier scheint ab 15 Uhr richtig die Sonne drauf, was meine Pfänzchen lieben. Für spätere Stunden habe ich mir mal eine Lampiongirlande gegönnt, leider nicht Solarbetrieben, aber mit Akkus klappt das auch :)



Hier seht ihr links die eine sonderbehandelte Erdbeerpflanze (die einfach keinen Platz mehr in den Kästen bekommen hat) und noch ein paar hübsche rote Gänseblümchen (Zuchtform "Rob Roy").




Was hier fleißig wächst sind sowohl Gurken als auch Sonnenblumen und hinten müsste es sich um Spinat handeln. Ich habe mir natürlich ein Zeichnung, was ich wo angepflanzt habe, angelegt, aber irgendwie bin ich mir doch etwas unsicher...
Nun ja, spätestens im Herbst weiß ich, was es genau für ein Pflänzchen ist ;D

1 Kommentar:

  1. Du warst ja schon fleißig, und so viele schöne Dinge, da wirst du ja bald umgeben sein von blühenden Bunten Blumen und Erdbeeren :-).
    Du hast wirklich Glück mit deinem Balkon unser ist zum Westen hin und hat nur gegen Abend 2-3h Sonne :-(
    Liebste Grüße Jenny

    AntwortenLöschen