Dienstag, 10. Juli 2012

Alles lila oder was?

Mich hat es nach unendlich langer Zeit mal wieder gereizt meine Haare zu tönen, fürs Färben bin ich ehrlich gesagt nicht mutig genug :D.
Die Farbe hatte ich vor ca. 2-3 Jahren schon einmal und ich fand sie echt toll! Es ist die Farbe Nr. 888 "Dunkle Kirsche" von Schwarzkopf Brillance. Wie man sich bei den Namen schon denken kann, ist es ein schönes dunkles Rot. Bei mir kommt das Rot allerdings eher beim auswaschen, noch sieht es leicht auberginefarben aus, aber ich wusste ja, dass es nicht sofort nach Dunkler Kirsche aussieht. Ehrlich gesagt gefällt mir dieses dunkle Lila, aber ich bin schon froh, in ca. einem Monat wieder meine "normale" Haarfarbe zu haben. Das Problem ist nur, auch wenn eine Tönung auswaschbar ist, bleibt immer noch ein Rest Farbe im Haar. So hatte ich damals einen hellen Ansatz, der Rest ist noch ziemlich lange dunkel geblieben. Zwar nicht dunkellila oder -rot, aber es war mind. Schwarzbitterbraun :)

Hier jedenfalls das Ergebnis

Bildunterschrift hinzufügen
Was waren eure letzten Haarexperimente? Seid ihr damit zufrieden gewesen oder habt ihr die Tage gezählt, bis ihr wieder eure Naturfarbe hattet? Würdet ihr euch überhaupt die Haare (komplett) tönen/färben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen