Montag, 9. Juli 2012

Fruchtfliegen, die nervigen Mitbewohner

Kennt ihr das auch? Ihr habt zu Hause schönes leckeres Obst und kaum berührt ihr die Obstschale kommen aus eben dieser ganz viele kleine Fliegen. Fruchtfliegen!
Vor allem im Sommer passiert es ganz schnell, dass das Obst schlecht wird und sich Fruchtfliegen bilden und die Küche unsicher machen. Oftmals fällt es erst auf, wenn man gegen die Obstschale kommt und dann hilft es nur noch, dass Obst schnell wegzuwerfen. Die Fruchtfliegen bleiben aber...

Im Drogeriemarkt gibt es zwar Fruchtfliegenfallen, aber wer zwei einfache Haushaltsmittel zu Hause hat, kann ein Gegenmittel auch selber schnell herstellen.


Alles was ihr braucht:

1 kleine Schale
Essig
1 kleiner Spritzer Spüli

In die Schale gießt ihr ein wenig Essig und hinein kommt ein kleiner Spritzer Spüli - mehr nicht :). Die Schale könnt ihr in der Nähe des Obstes stellen oder wo diese kleinen fiesen Viecher gerade sind. Der Essig lockt die Fruchtfliegen an & das Spüli verringert die Oberflächenspannung, so dass die Fliegen schnell ertrinken.
Bei mir hilft das echt gut und wer sehr viele Fruchtfliegen hat, kann ruhig zwei Schälchen aufstellen. Ihr solltet die Flüssigkeiten regelmäßig auswechseln, wenn ihr seht, dass ihr Erfolg habt :)

Kommentare:

  1. Danke für den tollen Tipp :-)
    Hab es gleich ausprobiert und Erfolg gehabt :-D
    Ich weiß jetzt auch wo sie sich versteckt haben, im Altglas. Jetzt werden die überbleibsel noch vernichtet ;-)
    Liebste Grüße Jestil

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den Tipp. Das werde ich ebenfalls ausprobieren.

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen