Montag, 2. Mai 2016

Glückspilz Ahoi! Schlüsselanhänger basteln

Moin Moin wie man bei uns im Norden sagt!

Heute wird es etwas Nordisch bei mir und einen Glückspilz gibt es ebenfalls!
Ich sammel schon seit einiger Zeit regelmäßig Korken, um aus ihnen später wunderbare Schlüsselanhänger zu basteln.
Ich danke übrigens meinen Freundinnen, die fleißig mit mir oder für mich diverse Flaschen Sekt in den letzten Monaten getrunken haben - wie ihr seht: es hat sich gelohnt :D

Alles was ihr dafür braucht:
  • Ringschrauben
  • Lacke in verschiedenen Farben
  • Korken, am besten Sektkorken
  • Pinsel

Die Seemänner und Seefrauen sowie der Glückspilz sind natürlich nur Beispiele, ich könnte mir auch eine Geisha oder einen Muskelprotz gut vorstellen. Für mich sollte es aber erstmal etwas einfaches werden.

Der Glückspilz ist recht simpel zu machen. Alles, was ihr braucht ist Lack in Rot & Weiß. Je nachdem, ob eure Korken beschriftet sind, müsst ihr eventuell zweimal die Farbe auftragen, aber nicht zu dick, sonst läuft die Farbe runter. Bei der roten Kappen warten, bis sie wirklich trocken ist und dann die weißen Punkte aufmalen und den Pilzstiel komplett weiß anmalen


Die Seemänner und Seefrauen fordern etwas mehr feingefühl, vor allem, wenn man ihnen ein gestreiftes Oberteil aufmalen will. Aber auch das ist gar nicht so schwer,dann folgt nur noch die Haarpracht, die je nach Figur etwas länger oder kürzer gemalt werden können, und das Gesicht. Das Gesicht habe ich bei meinen Figuren einfach gehalten und die Seefrauen haben von mir einen schönen roten Mund bekommen.


Wenn die Farbe durchgetrocknet ist, könnt ihr oben die Ringschrauben eindrehen. An sich sollten sie so schon seht gut halten, wer aber sicher sein möchte, dreht die Ringschrauben wieder raus, gibt etwas Sekundenkleber in das entstandene Loch und schraubt die Ringschrauben schnell wieder ein.


Die Rasselbande auf meiner Fensterbank

Da in knapp 1 1/2 Monaten ja auch wieder die Fußball-EM ist, kann man die Sektkorken auch schön in den verschiedenen Farben der EM-Teilnehmer anmalen und sich so seine eigene Fußballmannschaft zusammenbasteln. Vielleicht habe ich bis dahin ja wieder einige Sektkorken, die ich dann für meine Schule herrichte :)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen